1. Etappe der Melsunger Grenzbegänge. Zahlreiche Geschichtsfreunde waren der Einladung des Geschichtsvereins zur Wanderung auf der ersten Etappe der Melsunger Grenzbegänge gefolgt. Wanderführer Kurt Maurer erzählte auf dem Weg über den Wendesberg und hinauf zum Steinwaldskopf u. a. von der Verkopplung (Flurbereinigung), von der Wüstung Wendesdorf und der latenezeitlichen Siedlung, welche vermutlich am gleichen Platz gelegen hatte. Auf dem Steinwaldskopf konnte er den Wanderern eine Geschützstellung aus dem Siebenjährigen Krieg zeigen, von hier war die Röhrenfurther Fuldabrücke beschossen und beschädigt worden. Zum Abschluss konnten sich die Geschichtsfreunde in der Albrechthütte stärken, wo sie von Gisela und Monika Pietrzak bewirtet wurden. Näheres können Sie im Manuskript zur 1. Etappe lesen. Manuskript 1. Etappe - PDF-Datei 750 KB
Manuskript 2. Etappe
Manuskript 3. Etappe
Manuskript 5./6. Etappe

Stacks Image 19
Stacks Image 21
Stacks Image 23
Stacks Image 25
Stacks Image 27